Skip to main content
Category

Veranstaltungen

Online-Fortbildungsreihe zu China

By Allgemein, Veranstaltungen

Die China-Schul-Akademie an der Universität Heidelberg bietet ab dem 6.12. 2022 eine kostenlose Online-Fortbildungsreihe für den gymnasialen Fachunterricht der Unter- und Mittelstufe an.

Die China-Schul-Akademie an der Universität Heidelberg ist ein vom deutschen Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördertes Projekt, das die kritische und multiperspektivische Beschäftigung mit China im Fachunterricht fördert.

Digitale Vermittlung von Klimaanpassung — Innovative Lerntools für den Einsatz im schulischen Kontext 

By Allgemein, Veranstaltungen

Die Anpassung an die Folgen des Klimawandels ist eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe, die jedoch komplex und nur schwer greifbar ist. In der Research Group for Earth Observation (rgeo) der Abteilung Geographie der Pädagogischen Hochschule Heidelberg wurden drei digitale Lerntools für den schulischen Einsatz entwickelt, die Wissen über Klimaanpassung vermitteln und Bewusstsein für das Thema fördern sollen.

Das digitale Lernspiel Klim:S21 zeigt in sechs verschiedenen Spielräumen raumspezifische Klimaveränderungen in Deutschland. So werden beispielsweise die Klimawandelfolgen an der Nordsee, im Wald oder in der Landwirtschaft erlebbar. Die Spielenden stellen sich zukünftigen Herausforderungen durch das Auswählen von nachhaltigen Anpassungsmaßnahmen und erleben deren Wirkung.

Mit der mobilen App Klim:ReAction können Schülerinnen und Schüler durch aufmerksames Beobachten ihrer Umgebung Folgen des Klimawandels und Möglichkeiten zur Anpassung in ihrem Alltag erkennen und bewerten lernen. Beobachtungen können sie melden und über eine interaktive Karte mit ihrer Klasse teilen. Die Anwendung stellt standortgenaue Informationen über die Veränderungen des Klimas und Lerninhalte in thematisch differenzierten Modulen bereit und schafft Aufklärung über Handlungsempfehlungen zur Klimaanpassung.

Das virtuelle Lehr-Lern-Labor ermöglicht das interaktive und ortsunabhängige Arbeiten und Experimentieren in einem virtuellen Labor. Neben dem Erlernen von naturwissenschaftlichen Arbeitsverfahren durch den Umgang mit Labormaterial fördern die virtuell durchgeführten Experimente auch das Verständnis über die Klimawandelfolgen vor der eigenen Haustür. Die Experimente adressieren dabei in erster Linie die regionalen Auswirkungen des anthropogenen Klimawandels, wie z.B. die Erosion von Böden durch vermehrte Starkregenereignisse oder den erhöhte Hitzestress des Waldes.

Wie erfolgreich sind diese drei Lerntools beim Lernen zur Klimawandelanpassung? Welche Aspekte sind für ein gutes Lernen wichtig, damit Motivation und Selbstwirksamkeitserwartung im Kontext der Klimaanpassung gefördert werden? Wie kann eine Einbettung in den (Geographie-)Unterricht gelingen? Diesen und weiteren Fragen stellen wir uns in unserem Vortrag, ermöglichen einen interaktiven Einblick in die Lerntools und stellen begleitende Forschungsergebnisse vor.

Moderation: Dr. Fiona Rochholz (LUBW)

Vortragende: Dana Graulich, Vanessa Schmidt, Franziska Wankmüller

(Pädagogische Hochschule Heidelberg, Abteilung Geographie — Research

Group for Earth Observation (rgeo))

Von Dr. Fiona Rochholz (LUBW), Franziska Hauch und Dana Graulich (Pädagogische Hochschule Heidelberg)
Kontakt: hauch(at)ph-heidelberg.de

Die Veranstaltung wird von der Pädagogischen Hochschule Heidelberg in Zusammenarbeit mit dem LUBW durchgeführt.

Hier der Link mit Infotext:

https://geographie-dvag.de/events/jahrestagung_-digitale-vermittlung-von-klimaanpassung-innovative-lerntools-fuer-den-einsatz-im-schulischen-kontext/

 

Call for Sessions – DKG 2023

By Allgemein, Veranstaltungen

Nächstes Jahr findet vom 19. bis 23. September 2023 der Deutsche Kongress für Geographie in Frankfurt am Main statt. Jetzt wurde der Call for Sessions eröffnet. Informationen dazu sowie weitere Informationen zum Kongress finden Sie hier:

https://dkg2023.de/

 

Für Freitag, den 22. September 2023, ist der „Tag der Schulgeographie“ geplant. Wenn Sie an diesem Tag eine Veranstaltung mit einem schulisch relevanten Thema anbieten möchten, setzen Sie sich bitte mit dem geschäftsführenden Vorstand des VDSG in Verbindung (info(at)vdsg.de).

Am Samstag, 23. September 2023, findet eine Gesamtvorstandssitzung des VDSG statt. Bei der ebenfalls stattfindenden Delegiertenversammlung wird der geschäftsführende Vorstand neu gewählt. Mitglieder des VDSG, die bereit sind, sich in die Vorstandsarbeit einzubringen, sind herzlich eingeladen, bereits jetzt in die Arbeit des Vorstandes „zu schnuppern“.

Wir benötigen dringend Verstärkung!

Landesverbandstag Thüringen 2022 – Fachwerkstadt und Wintersport am Fuße des und auf dem Inselsberg(s)

By Veranstaltungen

Dieser Landesverbandstag wird am 23. und 24.09.2022 in der Wartburgregion stattfinden. Die Vorbereitung hat Kerstin Heusing übernommen. An dieser Stelle schon einmal ein herzliches Dankeschön.
Hinweise zum Programm und zur Anmeldung werden hier und aktuell immer auf der Homepage des LV Thüringen veröffentlicht. Termin: 23.09.-24.09.2022
Folgende Programmpunkte sind vorgesehen (Planungsstand – Änderungen vorbehalten): Freitag, 23.09.2022

1. Stadtführung in der historischen Altstadt Schmalkaldens (Stadtgeschichte, Stadtentwicklung) Treffpunkt: 10.00 Uhr Touristinformation Schmalkalden 2. Kurzer Imbiss am Markt mit echter Thüringer Bratwurst 3. Besichtigung des Schlosses Wilhelmsburg in Schmalkalden mit dem Museumsdirektor
Dr. Lehmann – vorab schon mal reinschauen in https://www.youtube.com/watch?v=Lf7V5LLlI6c&list=PLLq-DMreVH29dXW9ws6O1-cXmink2K1Og&index=5

4. Kurzer Halt am Trusetaler Wasserfall 5. 16.00 Uhr Einchecken im Hotel „Zur guten Quelle“ in Brotterode
Übernachtung pro Person mit Halbpension im Doppelzimmer 61,00 €/ Einzelzimmer 71,00 € Kaffeetrinken, Ausstellung der Verlage 6. 17.00 Uhr: Vortrag eines Fachgruppenleiters des LRA Bad Salzungen zum Thema: Neue Anforderungen bei der Planung zur Entwicklung des ländlichen Raums 7. 18.00 Uhr: Versammlung der Schulgeographen/ Diskussion 8. 19.00 Uhr: Abendessen im Hotel

Samstag, 24.09.2022

1. 7.30 Uhr: Frühstück 2. Fahrt zum Parkplatz Kleiner Inselberg/ Großer Inselberg 3. 10.00 Uhr: Besuch des Erlebnisturms auf dem Großen Inselberg, Gespräch mit dem Bürgermeister von Bad Tabarz, Herrn David Ortmann, zur weiteren Entwicklung dieses Touristenzentrums 4. gemeinsames Mittagessen im Berggasthof Stöhr auf dem Gipfelplateau

Bitte die Zimmer eigenverantwortlich im Hotel reservieren/ buchen. Ein Zimmerkontingent ist bis Anfang der Sommerferien 2022 geblockt (Stichwort „Schulgeographen“). Bitte beachten Sie die Aktualisierungen und Hinweise auf der Homepage.
Hotel: „Zur guten Quelle“, Schmalkalder Str. 27, 98599 Brotterode, Tel.: 036840- 340 oder über das Kontaktformular auf der Homepage des Hotels Kerstin Heusing (Brotterode-Trusetal)